Vortrag über das 10000 € Haus in Wartenberg/Pfalz am 10.Mai 2014

Am 10.Mai um 16:00 Uhr
findet in der

MÜHLE AM SCHLOSSBERG
Schlossberg 16
67681 Wartenberg/Pfalz

ein Vortrag über das Projekt 10000 € Haus statt.
Interessierte sind willkommen sich mit dem Initiator dieses Projekts persönlich darüber auszutauschen.
Der Eintritt ist frei, Spenden zur Kostendeckung werden aber nicht verweigert.

Zum Inhalt:

Begrüßung und Danksagung
Kurzer Überblick über das Projekt,
seine Intention und Funktionsweise

Struktur:

Praktika
Kommunale und gemeinnützige Werkstätten
Quartiere
Synergien
Wer sind die Akteure im Projekt?
Wer profitiert davon?

Finanzielle Aspekte:

Beispielrechnungen
Sozialwohnungen vs. 10000 € Haus
Wohngeld vs. 10000 € Haus
Keine soziale Wohnförderung vs. 10000 € Haus

Effekte:

Auf den lokalen Immobilienmarkt
Auf die Zukunftsaussichten der Bewohner
Auf das Quartier, die Kommune und deren Wirtschaft.
Soziale Effekte
Ökologische Effekte

Stand des Projekts

Das Haus

Voraussetzungen für die Einstufung als 10000 € Haus.

Testhaus ("Prototyp")
10000 € Haus
Andere Modelle

Weitere Themen auf Anfrage...

Die Mühle am Schloss ist auch als Wartenberger Mühle bekannt.

Kommentare

Bild des Benutzers kahalla

An der Zuschauermenge orientiert, war dieser Vortrag kein Erfolg, wohl aber bei der Qualität der darauf folgenden Diskussion. Anstatt strömender Massen gab es eine kleine aber feine Runde Interessierter, und so ich konnte den Großteil des Abends als Dialog gestalten. Nach einer Einführung in Struktur und Funktion des Projekts gab es eine Diskussionsrunde, die mit mehreren Pausen und unter wechselnder Besetzung bis in die Nacht dauerte. Es wurden teils Konzepte der Gründung einer privaten Gemeinschaft diskutiert, teils die Entwürfe mehrerer Häuser besprochen. Der Politik wird anscheinend eher wenig zugetraut, wenn es um die Probleme geht, die dieses Projekt lösen soll. Trotzdem kristallisierte sich gegen Ende des Abends heraus, dass die "Hardware" zur Gründung einer Gemeinschaft durchaus vorhanden ist, es aber noch einiger Abstimmung und Konkretisierung bedarf. Um fruchtbarere Diskussionen zu ermöglichen wurden das Erlernen von "gewaltfreier Kommunikation" sowie die Gründung eines Interessenverbands angeregt. Dieser könnte in Form eines Vereins auf die lokale Politik einwirken um die Voraussetzungen für solche Projekte zu schaffen. Dies würde auch dem Sozialprojekt zugute kommen.

Kahalla, die Kühle, alter Flußname.
Wie ein Fluss will ich auch Leben.
Vom Ursprung aus die Welt mit meinen Wellen streicheln,
befreunden und nähren, zur Blüte bringen,
gen Ende behäbig mich ins Meer ergießen.

Powered by Drupal