Elektrik

Bild des Benutzers web304

Hier wünsche ich mir eine rege Diskussion über die verschiedenen Ansätze, Erfahrungen und Ideen.
Ich selbst habe mich noch nicht entschlossen, da die endgültige Lösung für ein bestimmtes Haus von lokalen Gegebenheiten und von sich zeitlich verändernden Bedingungen wie etwa Gesetzeslage und Strompreis abhängen kann.

Für mein privates Haus würde ich ein durch erneuerbare Energien gespeistes 12 Volt Netz betreiben, das die (LED) Beleuchtung übernimmt, und eventuelle elektronische Steuerungen auch bei Netzausfall in Schuß hält. Hierzu sind maximal 60 - 100 Watt Gesamtleistung nötig, eine Strommenge die mittels eines guten PV-Panels und einer entsprechenden Batterie erzeugt werden kann. Natürlich kann auch ein Kleinwindrad, ein Wasserrad, oder andere Vorrichtungen diese Strommenge erzeugen.
Falls mein Haus in einer entsprechenden Siedlung steht, befinden sich dort allgemein zugängliche Waschgelegeneheiten für Maschinenwäsche (230 Volt). Kochen würde ich, zumindest im Sommer, mit Gas aus der Flasche oder Methan aus umgewandelten Biostrom bzw einer entsprechenden Biogasanlage wenn vorhanden. Elektronik kann heute meist auf 12 V laufen. Heizen ginge mit Solarthermie und einem zentralen Küchendauerbrandherd der mittels Holzscheiten neben seiner Koch- und Heizfunktion, auch noch durchlaufendes Wasser erhitzt.

Bild des Benutzers kahalla

Der technischen Entwicklung geschuldet werde ich für mein 10000 € Haus auf jeden Fall eine 12 Volt Lösung zur Beleuchtung und für Niedervoltgeräte planen. Da die meisten Elektrogeräte, die heute im Handel sind sowieso mit Niederspannung laufen, bleiben nur die großen Haushaltsgeräte , die mit 220 oder gar 380 Volt betreiben werden. Einen Teil dieser Geräte kann man in einer Siedlung auslagern.
Einen anderen Teil könnte man in einer 12 Volt Version kaufen oder entwickeln. Man hat versucht Waschmaschinen mit Ultraschallreinigung zu bauen und damit keinen Erfolg verzeichnen können. Warum? Weil Stoffe weich sind und so die Ultraschallwellen neutralisieren. Im Falle eines Geschirrspülers ist das aber nicht der Fall. Wo also ist die Reinigungsmittel sparende, Wasser sparende und mit 12 Volt problemlos zu betreibende Geschirrspülmaschine? Muss ich die wirklich selbst erfinden?

Kahalla, die Kühle, alter Flußname.
Wie ein Fluss will ich auch Leben.
Vom Ursprung aus die Welt mit meinen Wellen streicheln,
befreunden und nähren, zur Blüte bringen,
gen Ende behäbig mich ins Meer ergießen.

Powered by Drupal